Importabwicklung und Feinverteilung für internationale Modemarke

In 48 Stunden von Deutschland importiert und an die 100 Schweizer Verkaufsstellen ausgeliefert.

Über EDI empfangen wir täglich die detaillierten Daten für alle Sendungen und übernehmen diese in unsere Logistiksoftware, wo wir die zollrelevanten Informationen für den Import in die Schweiz aufbereiten. Die Abholung der Waren und das termingerechte Andocken mit unseren Fahrzeugen am deutschen Hauptsitz der Modemarke planen wir akribisch. Während die Röcke, Blusen und Hosen in unserem geschlossenen Grossraum-Kofferfahrzeug an Bügeln hängend auf dem Weg in die Schweiz sind, stellen wir die Daten für die Verzollung bereit und melden sie per e-dec beim Zoll an.
Als zugelassener Empfänger können wir rund um die Uhr Zollanmeldungen einstellen und unsere Kunden profitieren von erweiterten Abfertigungszeiten. So wird die ankommende Ware bis spät in die Nacht zollamtlich freigestellt und kann sofort weiterspediert werden, damit sie spätestens am folgenden Vormittag in die Feinverteilung geht. Damit garantieren wir, dass die Kleidungsstücke innerhalb von nur 48 Stunden ab Beladung in Deutschland in den über 100 Filialen, welche die Modemarke in der Schweiz beliefert, schon verkauft werden können

Zurück

Netzwerk: Online-Versandhandel mit Zentrallagern in der EU

Fulfillment: Lagerbewirtschaftung und Lieferservice für ein englisches Verlagshaus

Logistikservice: Outsourcing-Logistiklösung für hochwertigen Outdoor-Brand

Lager Schweiz und Europa: Lager und Versand für aufstrebendes Sportlabel

Textiltransporte: Filiallogistik für ein Modehaus mit zehn Filialen